Nachwuchs bei HERING: 23 neue Gesichter zum Ausbildungsbeginn

Der 1. August ist immer ein Tag im Jahr, auf den wir uns in der HERING Unternehmensgruppe ganz besonders freuen: Die neuen Auszubildenden und Studierenden starten.

In diesem Jahr konnten wir 20 Auszubildende im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Berufen an unseren Standorten Burbach und Essen sowie drei dual Studierende für unser Unternehmen gewinnen. Sie alle haben mit der Entscheidung für HERING und die Baubranche den Grundstein für ihre berufliche Zukunft mit hervorragenden Perspektiven und Weiterentwicklungsmöglichkeiten gelegt. Während der nächsten Jahre werden sie umfassend von unserem Ausbilderteam betreut und fit für alle beruflichen Herausforderungen gemacht.

Die neuen Auszubildenden und dual Studierenden bei HERING

Premiere feierte in diesem Jahr unser neuer Ausbildungsberuf Baustoffprüfer, der in unserem Betonlabor ausgebildet wird, um langfristig unser Know-how und die Qualität im Architekturbeton zu sichern.

Die Ausbildung startete wie immer mit einem Kennenlern-Tag. Die neuen Auszubildenden hatten in lockerer Runde die Möglichkeit, sich untereinander, aber auch die Geschäftsführer*innen und Ausbilder*innen kennenzulernen. Ein Betriebsrundgang, organisatorische Themen und Teamspiele standen auf dem Programm, um das Eis schnell zu brechen und die Nervosität vor dem neuen Kapitel im Leben zu nehmen.

Als Fortsetzung dazu fand Ende August der jährliche Azubi-Workshop mit nahezu allen Auszubildenden der HERING Unternehmensgruppe statt. Es ging raus in den Wald nach Wilgersdorf, einem benachbarten Dorf. Der Veranstalter bot einen abwechslungsreichen Tag mit Spielen rund um das weitere Kennenlernen und Teamwork. Das Highlight: Es ging hoch hinaus. In den Baumwipfeln verbargen sich Kletterelemente, die so manche Herausforderung mit sich brachten. Ein gemeinsames Essen rundete diesen Tag ab.

Die Stimmen der Auszubildenden zum Workshop waren positiv: 

„Ich fand den Azubi-Workshop richtig toll. Man konnte die anderen Azubis gut kennenlernen und ein gewisses Vertrauen aufbauen. Die Spiele waren sehr einfallsreich und haben Spaß gemacht.“

„Ich fand es gut. Gerade für uns „Neue“, die noch gar nicht alle Gesichter gesehen haben, ist das eine gute Idee, nach dem Ausbildungsstart ein paar kennenzulernen. Wenn man sich auf die Spiele und Aktionen eingelassen hat und mitgemacht hat, hat es sehr viel Spaß gemacht und man ist wirklich mit den anderen Azubis ins Gespräch gekommen.  Der ganze Tag war sehr gut organisiert."

 

Quelle: https://www.heringinternational.com/de/news/artikel/n/nachwuchs-bei-hering-23-neue-gesichter-zum-ausbildungsbeginn/

 

Ausbildungberufe bei HERING

 

zurück zur Übersicht