Physik-Unterricht in der VETTER WissensWerkstatt

Am 30. Januar 2020 war es wieder so weit: Der Physikunterricht des Gymnasium Wilnsdorf fand zum wiederholten Male in der VETTER WissensWerkstatt statt. Nachdem Anfang 2019 das Projekt „Physik-Unterricht mal anders“ ein voller Erfolg war, entschied man sich auch 2020 den Unterricht des Leistungskurses Physik des Gymnasium Wilnsdorf im firmeneigenen Labor der VETTER Industrie GmbH durchzuführen.

Volker Voß (Fachvorsitzender Fachschaft Physik Gymnasium Wilnsdorf) besuchte mit 14 Schülern das Burbacher Unternehmen VETTER Industrie GmbH und unterrichtete in der VETTER WissensWerkstatt. Unterstützt wurde Herr Voß von Martin Rothenpieler (Leiter Werkstofftechnik), der mit den Schülern Experimente im VETTER Labor durchführte und Fridolin Wachter (Produktentwicklung), der mit den jungen Physikbegeisterten die Sensorik und Steuerung der intelligenten Gabelzinke SmartFork® analaysierte.

Nach kurzer Begrüßung und Unternehmensvorstellung durch Gabriele Vetter (Gesellschafterin) und Jan Müller (Werksleiter), durften die Schüler bei einem Betriebsrundgang die Gabelzinkenproduktion live erleben. Highlight der Produktion waren nicht nur der moderne Maschinenpark sowie die Dimensionen und die Vielfalt der verschiedenen Gabelzinken sondern auch die VETTER SmartFork®, eine Hightech-Gabelzinke ausgestattet mit Kameratechnik und verschiedensten Sensoren für die Logistik 4.0.

Nach dem theoretischen Teil war es dann endlich soweit und die jungen Leute durften selbst Hand anlegen. Zum Thema Material- und Qualitätskontrolle stellte Volker Voß seinen Schülern verschiedene Aufgaben zur optischen Fluroreszens, Gitterspektroskopie und Spektralanalyse.

Im VETTER Labor warteten unter Leitung von Martin Rothenpieler spannenden Experimente zum Thema Funkenspektroskopie, Oberflächenanalyse und Rissprüfung auf die Schüler des Physik-Leistungskurses.

Dass die SmartFork® nicht nur „smart“ sondern auch hochintelligent ist und somit zur Sicherheit im Arbeitsleben beiträgt, zeigte Fridolin Wachter den Schülern live an den SmartFork® Exponaten.

Neben den physikalischen Experimenten in Vorbereitung auf das Abitur, stand auch ein Bewerbertraining für die Schüler mit auf dem Plan. Die seit 2 Jahren geführte Kooperation zwischen dem Burbacher Unternehmen und dem Gymnasium Wilnsdorf soll eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schaffen. Gemeinsame Projekte sollen das Interesse der jungen Leute an der Arbeits- und Berufswelt wecken. Ricarda Moos (Personalabteilung) führte die Schüler durch ein Bewerbertraining mit wertvollen Tipps zum Aufbau einer optimalen Bewerbung, zur Gesprächsvorbereitung und -führung. Neben all den Informationen rund um den Bewerbungsprozess wurden den Schülern die verschiedensten Ausbildungsberufe und duale Studiengänge bei VETTER vorgestellt.

„Als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen möchten wir mit den Schülern unmittelbaren Kontakt aufbauen, ihnen interessante und zukunftssichere Ausbildungsmöglichkeiten anbieten“, so Gabriele Vetter. „Durch attraktive berufliche Chancen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten ist es unser Ziel die jungen Nachwuchskräfte in der Region halten.“

Fest im Siegerland verwurzelt, aber weltweit aktiv.  Das Familienunternehmen VETTER Industrie GmbH freut sich das Gymnasium Wilnsdorf auch zukünftig unterstützen zu dürfen um den jungen Menschen den Start ins Berufsleben zu erleichtern.

Über das gesamte Ausbildungsangebot können sich die Schüler auf der Ausbildungsmesse SiegerlandSüd am 19. Februar 2020 am Siegerland Flughafen oder auf der Ausbildungsmesse Siegen vom 17.-18. Juni 2020 in der Siegerlandhalle informieren.

 

VETTER Industrie GmbH

 

zurück zur Übersicht