Dometic Azubifahrt zum Caravan Salon 2018

27. August 2018

Bereits um 7 Uhr morgens starteten die Siegener und Dillenburger Auszubildenden am 27. August mit dem Zug in Richtung Düsseldorf, um dort auf der weltweit größten Messe für den Caravaning- und Freizeitmarkt einen Eindruck von Dometic und der Branche zu bekommen. Neben den aktuellen Auszubildenden waren auch die Auszubildenden des ersten Lehrjahres dabei. Diese erhielten so bereits vor ihrem offiziellen Ausbildungsstart im September durch die genaue Vorstellung und Erklärung aller auf dem Dometic Stand und in den VIP Räumen gezeigten Produkte ein umfangreiches Bild von Dometic.

Wie in jedem Jahr war es auch diesmal wieder ihre Aufgabe, die neuen Kataloge und Preislisten der Fahrzeughersteller für interne Zwecke zusammen zu tragen. In kleine Gruppen aufgeteilt, zogen sie in die unterschiedlichen Hallen los und kamen etwas später vollgepackt mit Prospekten an den Dometic Stand zurück. Nach der Pause in dem Cateringbereich folgte ein kurzer Rundgang über die Messe, um die Dometic Neuheiten eingebaut im Fahrzeug zu sehen.

Nach den „Stationen“ Kabe, Hobby, Tabbert und LMC wurden natürlich auch die Luxusfahrzeuge nicht ausgelassen. Beeindruckt von Reisemobilen mit integrierter Garage für einen Kleinwagen und Slide-Out für mehr Wohnraum auf Knopfdruck, ging es weiter zu den Kastenwagen.

Zur Überraschung der neuen Auszubildenden: Überall sind Dometic Produkte zu finden - Von der Beleuchtung über den Kühlschrank bis hin zur Klimaanlage. Mit dieser Erkenntnis ging es am Nachmittag dann mit dem Zug wieder zurück in Richtung Siegerland.


Dometic auf dem Caravan Salon 2018

August 2018

Der Caravan Salon in Düsseldorf lockte in diesem Jahr rund 248.000 Besucher, die sich dort über die aktuellen Trends und Neuheiten rund um das Thema Caravaning und Camping informierten. Mit dieser Besucherzahl hat der diesjährige Caravan Salon die Erwartungen erneut übertroffen und zeigt, dass diese Urlaubsform insbesondere bei Familien mit Kindern nach wie vor voll im Trend liegt.

In diesem Jahr lagen die Schwerpunkte bei den Ausstellern bei modernem Design, innovativen Leichtbaulösungen, variabler Innenraumgestaltung und Connectivity Systemen. Hier konnte auch Dometic die entsprechenden Produkte anbieten. Insgesamt sorgten vier Dometic Produktinnovationen für Begeisterung. Mit dem neuen Absorberkühlschrank RMD 10.5 mit beidseitigem Türanschlag und der neuen Wandmarkise PW1100 mit ihren drei Patenten setzt Dometic neue Maßstäbe hinsichtlich Design und Komfort.

Auch für den anhaltenden Kastenwagen Trend zeigte Dometic die entsprechenden Produkte. So wurden der neue, speziell für Kastenwagen entwickelte Kompressorkühlschrank RC 10.4 und das optimierte Frontscheibenverdunkelungssystem FP300 von Dometic Seitz als Neuheiten vorgestellt. Die neuen Dometic Produkte waren bereits in verschiedenen Fahrzeugen auf der Messe zu sehen. So konnten die Besucher den neuen RMD 10.5 bereits bei Knaus Tabbert, Fendt Caravan, Niesmann+Bischoff und Kabe anschauen, Hobby und Knaus zeigten außerdem den neuen Van Kühlschrank RC 10.4 und LMC, Knaus und VW präsentierten das Dometic Connect System auf der Messe.

Für die kommende Saison plant Dometic mit vielen weiteren Produktinnovationen, welche vorerst nur den Fahrzeugherstellern in den VIP Räumen auf dem Dometic Stand präsentiert wurden und dort für viel Zuspruch sorgten. Das zeigt, dass Dometic seinem Status als Innovationsführer der Industrie gerecht wird und auch in Zukunft weiter ausbauen wird.

Headerbild: Mittagspause der Auszubildenden am Dometic Stand. V.l.: Felix Schmitt, Antonia Oerter, Nico Eckhardt, Luise Wollschläger, Michelle Thiessen, Lukas Krumpholz

Bild links: Blick auf den 600m² großen Dometic Messestand auf dem Caravan Salon 2018.

 

 

zurück zur Übersicht