Slawinski & Co. GmbH – Weil Ausbildung uns am Herzen liegt!

Bereits seit 1914 ist SLAWINSKI als Hersteller von maßgeschneiderten Böden für den Apparate-, Behälter- und Anlagenbau bekannt. Von Siegen und damit aus der Mitte Deutschlands beliefern wir vom Kleinstbetrieb bis zum Weltkonzern europaweit alle Kunden, die Wert auf qualitativ hochwertige Produkte legen. Als traditionsreiches, familiengeführtes Siegerländer Unternehmen sind wir uns im Hause SLAWINSKI auch unserer sozialen Verantwortung bewusst. Daher werden bei uns jedes Jahr bis zu zehn junge Menschen in kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufen ausgebildet.

Unsere Auszubildenden von heute könnten unsere Fachkräfte von morgen sein. Deswegen werden sie von vornherein aktiv in alle laufenden Prozesse eingebunden und arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich, um frühzeitig theoretische und praktische Erfahrungen zu sammeln und optimal auf das spätere Arbeitsleben vorbereitet zu sein.

Interview mit Markwin K., Industriekaufmann im 3. Ausbildungsjahr bei Slawinski & Co. GmbH

Industriekaufleute sind unmittelbar an Geschäftsprozessen und organisatorischen Strukturen beteiligt und werden in unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt. Hier übernehmen sie spannende und vielseitige Aufgaben von der Planung bis hin zur Durchführung und Überwachung von kaufmännischen betriebswirtschaftlichen Prozessen.

Weshalb hast du dich für eine Ausbildung als Industriekaufmann bei Slawinski entschieden?

Durch meinen Vater habe ich schon seit vielen Jahren einen Bezug zu der Industrie, genauer gesagt zu der Stahlbranche. Ich habe mich sehr für seine Arbeit interessiert und so lag die Idee, mich in dieser Richtung zu bewerben, sehr nahe. Durch einige Empfehlungen von Bekannten bin ich auf die Ausbildung bei der Firma Slawinski aufmerksam geworden, von deren positiven Berichten ich mich dann auch selbst überzeugt habe.

Worauf liegen die Schwerpunkte in deiner Ausbildung?

In der kaufmännischen Ausbildung bei der Firma Slawinski durchläuft man die wichtigsten Abteilungen einer Industrieunternehmung. In zeitlich abgestimmten Abständen wechselt man die Abteilung und kann so jeden Arbeitsschritt von der Anfrage bis zur Auslieferung und Berechnung der Ware an den Kunden nachvollziehen und ausführen. Ein Bezug zu dem vorangegangenen und auch dem nachfolgenden Arbeitsgang sowie der Produktion ist somit ebenfalls immer ersichtlich. Zudem ist es während der Ausbildung möglich ein Auslandspraktikum zu absolvieren und viele theoretische und praktische Erfahrungen zu sammeln. 

Was ist an dieser Ausbildung das Anspruchsvollste?

Das Anspruchvollste an dieser Ausbildung ist, sich auf die verschiedenen Arten von Böden mit ihren unterschiedlichen Werkstoffen, Größen und Anforderungen einzulassen und diese Faktoren in jeder Abteilung zu beachten, da jeder Kunde seine individuellen Wünsche hat.

Was gefällt dir an deiner Tätigkeit besonders gut?

Die Struktur des Unternehmens ermöglicht Einblicke und auch Einsätze in den elementaren Abteilungen, was viel Abwechslung in die Ausbildung bringt. Zudem ist der Kundenkontakt immer sehr interessant, nicht zuletzt, weil man durch den internationalen Verkauf von Böden Menschen und deren Mentalitäten aus vielen verschiedenen Ländern kennenlernt. Bei Slawinski bekommt man als Azubi auch ein gutes Maß an Verantwortung übertragen, wodurch man sich als ein wichtiger Bestandteil der Firma fühlt und dies auch ist. Vor allem diese Dinge in Kombination machen die Ausbildungszeit hier mehr als nur angenehm.

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der sich bei Slawinski als Azubi bewirbt?

Als Bewerber für einen Ausbildungsplatz bei der Firma Slawinski sollte man sich darauf einstellen, dass hier Teamgeist, Selbstständigkeit und Verantwortung sehr willkommen sind, um sich bestmöglich in dieses Unternehmen einzubringen. Jedem, der diese Eigenschaften mitbringt und sich für die Industriebranche interessiert, kann ich nur empfehlen, sich auf einen sehr lehrreichen und professionellen Ausbildungsplatz bei der Firma Slawinski als Industriekaufmann/frau zu bewerben.

Slawinski & Co. GmbH bildet die folgenden Berufe aus:

  • Industriekaufmann/-frau
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w)
  • Fachlagerist (m/w)
  • Mechatroniker (m/w)


Slawinski & Co. GmbH
Industriestr. 11 | 57076 Siegen
ausbildung@slawinski.de | www.slawinski.de/karriere

 

 

zurück zur Übersicht